>> agb <<

14.12.2018 - 08:58


Allgemeine Geschäftsbedingungen:


Folgende "Allgemeine Geschäftsbedingungen" (AGB) sind Bestandteil aller Verträge zwischen Auftraggeber bzw. Kunde und Auftragnehmer. Eine Abänderung und/oder Aufhebung einzelner Punkte dieser AGB ist nur dann gültig, wenn diese schriftlich vom Auftragnehmer bestätigt werden. Dies gilt auch für zukünftige Geschäfte, selbst wenn nicht ausdrücklich darauf Bezug genommen wird.

# Begriff
Thomas Link, nachfolgend "pxlworks" genannt, ist eine nicht im Handelsregister eingetragene Einzelhandelsfirma, mit dem Zweck, Webseiten zu erstellen und andere Internet-Dienstleistungen zu erbringen.

# Dienstleistungen
Der Auftragnehmer erbringt im Auftrag des Auftraggebers bzw. Kunden die Dienstleistung der Erstellung von Webseiten mit den dazu vereinbarten Dienstleistungen. Die Dauer des Auftrages wird bei Projektbeginn individuell festgelegt.

# Leistungen und Verbindlichkeiten
Das erteilen eines Auftrages erfolgt in schriftlicher Form per Email, Fax oder Brief Von uns erstellte Webseiten werden für eine Bildschirmauflösung von 1024x768 oder höher, sowie der Nutzung von Microsoft Internet Explorer ab Version 6.0 und Mozilla Firefox ab Version 1.5 optimiert, falls nicht anders gewünscht. Durch das verwenden anderer Browser könnten Abweichungen in der Darstellung der Webseite auftreten was kein Anlass zur Reklamation gibt. Nachträgliche Anpassungen bzw. Änderungen werden je nach Arbeitsaufwand berechnet. Reklamationen sind in einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der von uns erstellten Webseite einzureichen.

# Publikationstermine
Publikationstermine bzw. Termine für die Fertigstellung einer Webseite erfolgen nur wenn der Kunde rechtzeitig die Inhalte die publiziert werden sollen abliefert. Für Terminverzögerungen die durch den Kunden entstehen übernehmen wir keine Haftung. Desweiteren übernehmen wir keine Haftung für Verspätungen die durch höhere Gewalt wie Stromausfall oder dergleichen entstehen. Letzteres berechtigt den Kunden auch nicht vom Auftrag zurückzutreten.

# Webdesign
Wir behalten uns vor Aufträge abzulehnen die nicht unseren ethischen Grundsätzen entsprechen oder gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland verstoßen.

# Webseiten Inhalte
pxlworks übernimmt keine Verantwortung sowie Haftung für die Inhalte von uns erstellter Webseiten, deren Inhalt vom Kunden geliefert werden. Dies gilt insbesondere für Inhalte die gegen das Urheberrecht oder das Wettbewerbsrecht verstoßen. Wir sind nicht verpflichtet die Inhalte der Webseiten die von uns erstellt werden zu überprüfen. Für die Richtigkeit der Inhalte ist der Betreiber der Webseite verantwortlich und haftbar. Wir gehen davon aus das die Nutzungsrechte für gelieferten Inhalt im Besitz des Auftragsgebers sind. Für Rechtsverletzungen lehnen wir jegliche Haftung ab.

# Urheberrecht
Das Urheberrecht für Programmierarbeiten sowie Design bleibt bei pxlworks. Änderungen an Webseiten die von uns erstellt wurden dürfen nicht ohne schriftliche Vereinbarung durchgeführt werden. Für Fehler die durch andere Webdesigner oder den Kunden selbst verursacht werden sind wir nicht haftbar. Der Kunde erwirbt durch Begleichung des Honorars ein Nutzungsrecht für Programmierarbeiten sowie Design wie es bei Auftragserteilung vorhergesehen war. Das verwenden bzw. kopieren unserer Programmierarbeiten für weitere Projekte ist honorarpflichtig und ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.

# Angebote, Preise und MwSt
Sämtliche Angebote und Preise sind freibleibend. Für zusätzliche Leistungen gelten die mit dem Auftragnehmer vereinbarten Preise. Auf die Preise von pxlworks wird keine Mehrwertsteuer erhoben.

# Zahlungsbedingungen
Zahlungen sind, sofern nicht anders vereinbart, mit Erhalt der Dienstleistung fällig. Abweichende Zahlungsbedingungen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung. Bei Zahlungsverzug ist der Auftragnehmer berechtigt, vertragliche Leistungen aus Verträgen mit schriftlicher Verständigung an den säumigen Vertragspartner bis zur vollständigen Bezahlung auszusetzen.

# Bezahlung und Teillieferung
Webseiten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Besitz von pxlworks, für Teillieferungen kann eine gesonderte Abrechnung vereinbart werden. Befindet sich der Kunde mit seinen Zahlungen in Verzug so sind wir berechtigt Verzugszinsen nach gesetzlicher Vorlage in Rechnung zu stellen. Insofern nichts anderes vereinbart wurde sind unsere Rechnungen im Zeitraum von 14 Tagen nach Rechnungsstellung ohne Abzug zu begleichen.

# Datensicherheit und Haftung
Folgende Stammdaten der Auftraggeber bzw. Kunden werden gespeichert: Titel, Vorname und Nachname etc. Diese Daten werden ohne schriftliche Genehmigung des Teilnehmers nicht weitergegeben. Der Auftragnehmer ergreift alle technisch möglichen Maßnahmen, um die bei ihm gespeicherten Kundendaten zu schützen. Der Auftragnehmer haftet jedoch nicht, wenn sich Dritte auf rechtswidrige Art und Weise diese Daten in ihre Verfügungsgewalt bringen.